WORAN WIR GLAUBEN.

#culturecode

DIGITAL TRANSFORMATION

Die Digitalisierung verändert die Welt. Sie ist die treibende Kraft des Wandels, den wir aktuell in Politik, Gesellschaft und Wirtschaft erleben. Wir befinden uns im Übergang in das vernetzte, digitalisierte Zeitalter.

Wer Unternehmen zukunftsfähig gestalten und entwickeln möchte, muss die Digitalisierung kompromisslos mitdenken. Digital first.

Analog und digital sind kein Widerspruch, sondern sie ergänzen einander. Das Ziel: Sinnvoller, nachhaltiger Fortschritt.

Good Work

Ein gutes Leben kann es nur geben, wenn wir gute, sinnvolle Arbeit tun. Dies ist dann der Fall, wenn das Resultat unserer Arbeit für andere Menschen wertvoll ist.

Wir streben danach, in allem was wir tun einen Beitrag zu guter, sinnvoller Arbeit zu leisten. Nur so werden Unternehmen langfristig überleben und prosperieren. Punkt.

Dabei orientieren wir uns am Bild des lebensfähigen und lebendigen Organismus - der Viable Organization.

Good LEADERSHIP

Führung ist eine zentrale Funktion in Systemen. Sie sichert die langfristige Überlebensfähigkeit von Unternehmen. Führung arbeitet vor allem an der Organisation und schafft somit einen strukturellen und kulturellen Rahmen, in dem Menschen ihre Potenziale entfalten und Leistung erbringen können. Gute Führung = Gutes Unternehmertum.

Unternehmerische Führungskräfte treffen klare und konsequente Entscheidungen - uns sie binden die Organisationsmitglieder in wichtige Problem- und Fragestellungen mit ein. Hierfür braucht es reife, reflektierte Führungskräfte, die sich an vereinbarten Prinzipien orientieren. Führung muss führen.

Good Collaboration

Hervorragende Leistungen entstehen ausschließlich in Teamwork – besonders in einem zunehmend komplexen und unsicheren Umfeld. Entsprechend wichtig ist die Frage, wie Zusammenarbeit gelingen kann?

Wir glauben an die Kraft guter digitaler Tools zur Unterstützung effektiver Zusammenarbeit. Deshalb arbeiten wir an zwei Polaritäten: Vertrauensvolle, analoge Zusammenarbeit und effiziente, digital-unterstützte Kollaboration. Wir setzen hier vor allem auf die Technologien des Herstellers Atlassian. 

Open Mind

Wer Zukunft aktiv gestalten möchte, muss neugierig und gedanklich offen bleiben. Bei gleichzeitig klarer Position und Haltung. Ein Widerspruch, dessen Überwindung persönliche Reife erfordert.

Menschen, die Verantwortung für Organisationen übernehmen, müssen ihre Rolle mit einer offenen, potenzialorientierten und konstruktiven Grundhaltung wahrnehmen. Vergleichbar mit einem guten Gastgeber, der andere Menschen zur Zusammenarbeit einlädt. Mit klar vereinbarten Spielregeln.

Agile

Bei immer weiter abnehmender Planbarkeit müssen wir unser Managementverständnis grundlegend überdenken. Weg von starren, detaillierten Plänen – hin zu iterativen, rhythmischen Schleifen.

So entsteht ein permanenter Lernprozess, der auf enger Kommunikation und Abstimmung aufbaut. Agile Prinzipien und Vorgehensweisen können überall dort angewandt werden, wo starre Pläne sinnlos sind. Natürlich auch in der Unternehmensentwicklung. Das Ziel: Geführte Lebendigkeit.