Atlassian Summit 2017 in Barcelona: Erste Takeaways.

no image added yet.

Vom 2. bis 5. Mai 2017 findet in Barcelona der erste Atlassian Summit in Europa statt. Wir wollten uns das nicht entgehen lassen. Einige erste Takeaways möchten wir mit Ihnen teilen. 

Die Location

Der Atlassian Summit findet in der „Fira Barcelona – Gran Via“ statt – ein großes und klassisches Kongresszentrum.

Mit recht großem Aufwand wurde die Location mit dem Atlassian Corporate Design gestaltet und eingerichtet. In Summe ein guter Rahmen.

Mit knapp 1800 Teilnehmer/innen hat der 1. Europäische Atlassian Summit schon eine recht beachtliche Größe. Es sind recht viele Atlassian Solution Partner und Entwicklungspartner vor Ort, aber auch viele mittlere und große Firmen aus der ganzen Welt sind vertreten.

Unser Takeaway: Atlassian ist in den letzten 15 Jahren ein internationaler Player geworden. Atlassian möchte eine leistungsfähige und moderne Collaboration Plattform für alle Unternehmen bieten. Eine große Vision, die großes Potenzial für die Zukunft birgt. Atlassian ist ein „big player“ im Markt geworden (vgl. Gartner 2017).

Keynote

Die Keynote war das erste Highlight des Summits. Scott Farquhar, einer der beiden Gründer von Atlassian (2002), eröffnete die Session und gab einen Einblick in Atlassians Philosophie und Vision.

Unser Takeaway: Atlassian ist eine gute Firma mit einer guten, ehrlichen Philosophie. „Unleash the potential of every team“ – so lautet die Leitidee des Unternehmens. Bei uns ist die Idee angekommen – wir können uns voll damit identifizieren.

Mein persönliches Highlight war der Input des Atlassian Chief Designer, Jürgen Spangl. Er hat einen sehr authentischen und eindrucksvollen Einblick in die Weiterentwicklung der Atlassian Produkte gegeben. „Simply powerful“ ist der Leitgedanke der Atlassian Design Teams. Dahinter verbirgt sich der Anspruch, die Bearbeitung komplexe Herausforderungen mit gut gestalteten Applikationen zu vereinfachen.

Unser Takeaway: Atlassian wird in den nächsten Wochen einige signifikante Design-Verbesserungen und Vereinfachungen in ihren Produkten implementieren, die die Usability noch wesentlich verbessern werden.

Heute stehen einige Vorträge und Inputs an – wir werden morgen wieder berichten.

Stefan Hagen

 

 

 

Leave a Reply


Hagen Management GmbH
Hintere Achmühlerstraße 1a
6850 Dornbirn
AUSTRIA
Atlassian Gold Partner

Send this to a friend