Agile Unternehmensentwicklung: HGN Frischzellenkur #5

10. Dezember 2017 - Keine Kommentare!

Märkte entwickeln sich im digitalisierten Zeitalter zunehmend dynamisch. Es genügt nicht mehr, einfach das gut zu machen, was man bisher gut gemacht hat. Unternehmen müssen ihre Strategien und Geschäftsmodelle in viel kürzeren Abständen kritisch reflektieren und weiter entwickeln. Wir nennen das "agile Unternehmensentwicklung".

Folgende Prinzipien halten wir für essenziell, wenn Organisationen ihre Zukunftsfähigkeit gestalten und erhalten wollen (vgf. Blogbeitrag "Future Organization"): weiterlesen..

Wir glauben an ein neues Unternehmertum…

7. Oktober 2017 - Keine Kommentare!

...das mit leuchtenden Augen VISIONEN FÜR EINE BESSERE WELT umsetzt.

Das ist ein Auszug aus dem KU Manifest. Dem Manifest für Kreatives Unternehmertum. In Zeiten des dynamischen Wandels brauchen wir genau das. Eine klare Haltung und Überzeugung, etwas bewegen zu wollen. Gemeinsam - zum Wohle des Ganzen.

Hier einige Eindrücke des diesjährigen KU Kongresses, an dem wir auch teilnehmen durften. Es war eine grandiose Erfahrung - vielen Dank dafür.

 

HGN Sprint – in 3 Tagen zum Wissensmanagementsystem

30. September 2017 - Keine Kommentare!

In den letzten Wochen durften wir wieder diverse Sprints mit Kunden durchführen. Was ist die Idee hinter den HGN Sprints?

  • #Problem: klar definierte und für den Kunden wichtige Aufgabenstellung
  • #Art of Hosting: klarer Rahmen; inspirierende und gleichzeitig funktionale Räume; aktive Moderation und Gastgeberschaft
  • #Timeboxing: klar definierter Zeitrahmen (1, 2 oder 3 Tage); Tage sind aufgeteilt in Sub-Sprints (à je ca. 1,5 Std.)
  • #Co-Creation: interdisziplinäres Team (Kunde, HGN, ggf. weitere Externe; 8-25 Personen)
  • #Design Thinking: konsequentes Durchdenken und Erstellen der Lösungen aus Nutzersicht: "Entweder der Autor muss sich quälen oder der Leser..." - wir gehen hierfür gerne die Extra-Meile!
  • #Agile Delivery: Denken >> MACHEN >> Entscheiden

Gemeinsame Sprints mit unseren Kunden (und Partnern) machen einen Unterschied. Häufig erhalten wird folgendes Feedback: "Wir hätten nieeeee gedacht, dass so etwas in so kurzer Zeit möglich ist. Unglaublich..."

Gerne geben wir Ihnen einen Einblick in ein aktuelles Sprint-Beispiel.  weiterlesen..

Kreatives Unternehmertum. Es ist Zeit!

23. September 2017 - Keine Kommentare!

Der KU Kongress 2017 auf dem Hammerhof war hammermäßig. 😉 Hier einige Eindrücke:

Was haben wir vom KU Kongress mitgenommen?

  • Es war ein perfekt organisiertes Event in toller Atmosphäre.
  • KU ist eine Keimzelle für eine moderne und reflektierte unternehmerische Haltung. Davon brauchen wir mehr. Viel mehr. (vgl. KU Manifest)
  • Wir brauchen ein neues Exzellenz-Bewusstsein und weniger Mittelmaß. Denn Mittelmaß wird uns in der vernetzten Welt nicht weiter bringen.
  • Gleichzeitig müssen wir uns auf den Weg machen, auch wenn wir uns noch nicht bereit fühlen. "Start before you're ready."

Wir sind beim nächsten KU Kongress 2019 sicher wieder dabei. Vielen Dank an Jonas, Manuel, Marcel und das gesamte KU Team!

Digital Leadership Camp #1: Cool war’s!

23. September 2017 - Keine Kommentare!

Ende August führten wir gemeinsam mit unserem Partner Toni Maric das erste "Digital Leadership Camp" durch. Es war ein spannender, inspirierender und intensiver Tag - gemeinsam mit erfahrenen Führungskräften. Der MyWigWam Coworking in Winterthur bot eine tolle Umgebung für dieses Format.

Was haben wir gelernt?

  • Das Format hat insgesamt sehr gut funktioniert - das Feedback der Teilnehmer war super.
  • Wir werden das DLC definitiv weiter entwickeln und wieder anbieten.
  • Die Inputs werden wir etwas straffen, dafür noch mehr Raum für Austausch und Praxisgespräche geben.
  • Ggf. werden wir das Format auch auf 2 Tage erweitern, um die Themen Digitale Transformation, Digitale Strategie, Digitale Organisation und Digitale Zusammenarbeit noch tiefer behandeln zu können.
  • Die Gruppengröße möchten wir mit max. 10 Teilnehmer/innen bewusst klein halten.

Ein großer Dank gilt vor allem den Teilnehmer/innen des ersten Digital Leadership Camps, die uns bei der Premiere das Vertrauen geschenkt haben!

Kulturwandel mit Atlassian Software

23. September 2017 - Keine Kommentare!

Seit vielen beschäftigen wir uns praktisch tagtäglich mit folgenden Fragen:

  • Wie können sich Unternehmen entwickeln und transformieren - analog und digital?
  • Wie können Organisationen im vernetzten, digitalisierten Zeitalter "funktionieren"?
  • Wie kann man Digitalisierung (von innen heraus) lernen?
  • Welche Rolle kommt den Führungskräften bei der kulturellen Transformation zu?
  • Und was ist die künftige Rolle der IT?

Eines ist klar: Als Organisationsentwickler muss man die Funktionsweise von Organisationen theoretisch sehr gut verstanden haben, um wirkungsvolle Interventionspunkte zu finden. Vor allem fundierte Systemtheorie ist in diesem Zusammenhang unerlässlich.

Vor vielen Jahren sind wir zur Überzeugung gekommen: Ein zentraler Interventionspunkt ist leistungsfähige, moderne "Social Collaboration Software". Denn je mehr Informationen und Themen eine Organisation verarbeiten muss, umso wichtiger werden Transparenz, Vernetzung, Beteiligung, Agilität und professionelle Führung (vgl. hierzu auch Willms Buhse). Wir setzen in diesem Bereich auf die Tools von Atlassian - wir sind auch zertifizierter Atlassian Partner.

Unsere Überzeugung: Mit moderner Software kann man die Transformation von Organisationen (strategisch, strukturell, kulturell) wesentlich unterstützen und beschleunigen.   weiterlesen..